Heute geöffnet:
8:00 – 12:30, 14:30 – 17:00 Uhr
Corona Impftermin buchen Rezept bestellen
Ihre Ärzte in der Hausarztpraxis auf der Geist

Bluthochdruck: Was Sie wissen sollten…

Geschrieben in Aktuelles > Allgemeinmedizin am
Die Höhe des eigenen Blutdrucks sollte jeder so genau kennen wie seine eigene Hausnummer, fordert die deutsche Herzstiftung. 25 Millionen Menschen in Deutschland haben Bluthochdruck, schätzungsweise 12 Millionen wissen davon nichts. Denn der hohe Blutdruck macht sich nicht bemerkbar, er verursacht keine Beschwerden. Unerkannt kann er lange den Körper und somit Ihre Gesundheit stark beeinträchtigen.

Die Folgen eines hohen Blutdrucks können sein: Herzinfarkt, Herzschwäche, Schlaganfall, Durchblutungsstörungen der Beine, Nierenversagen, Erblindung. Das Gefährliche ist, dass man jahrelang keine Beschwerden hat, währen der erhöhte Blutdruck langsam immer mehr Blutgefäße durch zunehmende Verkalkung schädigt. So können die oben genannten Erkrankungen entstehen. Deshalb sind eine rechtzeitige Diagnose und Therapie so wichtig.

Erhöhte Blutdruckwerte liegen vor wenn der obere (systolische) Wert 140 mmHg oder mehr, der diastolische Wert 90 mmHg oder mehr beträgt. Mehrere Messungen, am besten mit einer Oberarmmanschette, sind erforderlich. Lassen Sie Ihre Werte kontrollieren. Nicht immer sind sofort Medikamente zur Blutdrucksenkung notwendig. Oft reicht auch eine Änderung der Lebensweise. Wir beraten Sie gerne.

Teilen Sie diesen Artikel. Vielen Dank!

Google+ Facebook Twitter
Erfahren Sie mehr über das Thema Allgemeinmedizin und unsere Leistungen.
Kostenlos auf dem Laufenden bleiben
Folgen Sie uns auf Facebook. Alle Neuigkeiten als RSS-Feed
Das könnte Sie auch interessieren
Alle Nachrichten zu unserer Praxis und dem Thema Gesundheit