Heute geöffnet:
8:00 – 12:30, 14:30 – 17:00 Uhr
Corona Impftermin buchen Rezept bestellen
Ihre Ärzte in der Hausarztpraxis auf der Geist

Mit der Zwiebel gegen die Erkältung

Geschrieben in Aktuelles > Allgemeinmedizin am
Die Zwiebel ist eine der ältesten Kulturpflanzen der Menschheit. Sie stammt aus Asien und ist seit über 5000 Jahren unter anderem auch als Heilpflanze bekannt. Die Zwiebel wirkt antibakteriell, harntreibend, krampflösend und schleimlösend. Ein Beispiel der Anwendung ist der Saft bei festsitzendem Husten.

Die Zwiebeln schälen und in Stücke schneiden. Zusammen mit dem Wasser und dem Zucker 30 Minuten kochen lassen. Durch ein Sieb geben, noch heiss in Flaschen abfüllen (die Flaschen heiss ausspülen und auf ein Geschirrtuch beim Befüllen stellen, sonst platzen sie gern) und die Flaschen verschließen… wie gesagt, hält ca. 2 Wochen. Als Dosierung nehme ich 1 Eßlöffel maximal jede Stunde.

Eine andere Variante ist das Zwiebelsäckchen gegen Ohrenschmerzen. Die Zwiebeln werden klein gewürfelt und in ein sauberes Baumwolltuch eingewickelt. Wichtig ist, dass möglichst nur eine Stoffschicht zwischen Zwiebel und Ohr ist und die Päckchen klein sind. Diese lassen sich einfach unter ein Stirnband oder eine Mütze klemmen. Das Päckchen kann warm und kalt aufgelegt werden. Je nachdem, wie es dem Kranken angenehmer ist.

Und dann gibt es noch die Wickel gegen Heiserkeit: Fünf im Backofen erwärmte Zwiebeln klein hacken, fingerdick auf einem Leinentuch verteilen, einschlagen und bis zu dreimal täglich um den Hals legen.

Denken Sie daran, wenn die Beschwerden nicht nachlassen, suchen Sie Ihren Hausarzt auf.

Teilen Sie diesen Artikel. Vielen Dank!

Google+ Facebook Twitter
Erfahren Sie mehr über das Thema Allgemeinmedizin und unsere Leistungen.
Kostenlos auf dem Laufenden bleiben
Folgen Sie uns auf Facebook. Alle Neuigkeiten als RSS-Feed
Das könnte Sie auch interessieren
Alle Nachrichten zu unserer Praxis und dem Thema Gesundheit