Heute geschlossen
Rezept bestellen
Ihre Ärzte in der Hausarztpraxis auf der Geist
Die Krebsvorsorgeuntersuchung für Männer soll bösartige Erkrankungen möglichst rechtzeitig erkennen, um sie einer heilenden Therapie zuzuführen.

Gemäß dem Grundsatz: „Früh erkannt bedeutet meist besser heilbar“ sollen bösartige Erkrankungen möglichst rechtzeitig erkannt werden, um sie einer heilenden Therapie zuzuführen. Im Vordergrund steht dabei die Erkennung des Dickdarmkarzinoms mit zwei Untersuchungsmethoden: dem Papierstreifentest und der Darmspiegelung.

Darüber hinaus stellt die Vorsorgeuntersuchung des Mannes eine zweite Form der Krebsvorsorge dar, die wir in unserer Praxis anbieten. Hierbei wird besonders Augenmerk gelegt auf krankhafte Veränderung der Prostata (Tastbefund / PSA-Wert-Bestimmung), des Unterleibes im Allgemeinen sowie des Enddarmes im Besonderen, des Urins und auch der Lymphknotenstationen.