Heute geöffnet:
8:00 – 12:30, 14:30 – 17:00 Uhr
Corona Impftermin buchen Rezept bestellen
Ihre Ärzte in der Hausarztpraxis auf der Geist

Natürliche Hilfen bei Verstopfung (Obstipation)

Geschrieben in Aktuelles > Ernährungsberatung am
Patienten mit Verstopfung quälen sich mit Blähungen, Völlegefühl, Bauchkrämpfen und Appetitlosigkeit. Viele versuchen, diese Beschwerden mit Selbstmedikation zu bekämpfen und übersehen dabei, dass sie von den Mitteln abhängig werden. Sie bedenken nicht, dass auch pflanzliche Abführmittel zur Abhängigkeit führen können. Was ist also zu bedenken?

Die pflanzlichen Abführmittel teilen sich in drei Substanzgruppen. Erstens gibt es die Füll- und Quellstoffe wie Flohsamen, Leinsamen oder Weizenkleie. Wichtig ist hier, dass eine ausreichende Flüssigkeitsmenge aufgenommen werden muss, sonst kann sich die Verstopfung noch bis zum Darmverschluss verschlimmern.

Dann gibt es Fertigpräparate und Tees mit anthranoidhaltigen Substanzen wie Aloeextrakt, Sennesfrüchten oder Rhabarberwurzel. Diese dürfen allerdings nicht länger als 4 Wochen verabreicht werden, weil es zur Gewöhnung und Elektrolytverlusten kommen kann.

Die osmotisch wirksamen Laxanzien wie Magnesiumsulfat oder Glaubersalz wirken durch Wasserretention (Zurückhalten von Wasser) im Darm. Auch hier ist auf eine ausreichende Trinkmenge zu achten. Außerdem kann es zu Übelkeit oder Erbrechen kommen. Alternativen in der Pflanzenwelt sind hohe Einläufe mit Kamillentee.

Aber es gibt auch nichtmedikamentöse Maßnahmen, die gegen Verstopfung helfen. So ist regelmäßige Bewegung wichtig. Weitere Möglichkeiten sind morgendliche Kolonmassage (Massieren des Bauches im Uhrzeigersinn).

Wichtig ist auch die Erhöhung des Anteils an Ballaststoffen in Form von Obst, Gemüse oder Vollkornprodukten. Dies sollte langsam erhöht werden, weil es sonst zu Blähungen kommen kann. Wenn all diese Maßnahmen nicht reichen, sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt.

Teilen Sie diesen Artikel. Vielen Dank!

Google+ Facebook Twitter
Erfahren Sie mehr über das Thema Ernährungsberatung und unsere Leistungen.
Kostenlos auf dem Laufenden bleiben
Folgen Sie uns auf Facebook. Alle Neuigkeiten als RSS-Feed
Das könnte Sie auch interessieren
Alle Nachrichten zu unserer Praxis und dem Thema Gesundheit